$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

13.11.2019

Top-Quoten in den Top-Ligen: Das sind die internationalen Meister-Favoriten 2019/20

Nicht nur in der Bundesliga rollt inzwischen wieder der Ball, sondern auch in anderen internationalen Top-Ligen. Doch welche Klubs sind die Favoriten auf den jeweiligen Meister-Titel? Wir haben uns bei den Buchmachern umgesehen und nennen die Top-Quoten für Fußball-Wetten in England, Spanien, Italien und Co.

Als weltweit beste Liga gilt bekanntlich die Premier League. Dieser Eindruck wird beim Blick auf die vergangene Saison deutlich, als englische Klubs die Endspiele der beiden internationalen Wettbewerbe unter sich ausspielten. Während der FC Liverpool im Champions-League-Finale Tottenham Hotspur gelang, sicherte sich der FC Chelsea mit einem Erfolg gegen den FC Arsenal die Europa League.


Obwohl dieses Premier-League-Quartett den internationalen Fußball zuletzt beherrschte, trauen die Buchmacher keinem dieser Vereine den Meister-Titel 2019/20 zu. Zwar unterscheiden sich die Quoten von Sportwetten-Anbieter zu Sportwetten-Anbieter, jedoch handelt es sich meist eher um marginale Abweichungen. In einer Prognose sind sie sich allerdings vollkommen einig: In der Premier League führt auch in dieser Spielzeit kein Weg an Manchester City vorbei – egal ob bei Mr. Green, bet-at-home.com oder wetten.com. Letzterer Anbieter gibt beispielsweise eine Quote von 1.40 vor. Das bedeutet: Wer einen Euro auf die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola setzt, macht gerade einmal 40 Cent Gewinn. Etwas besser ist die Marge, wenn man eine Wette auf das Klopp-Team aus Liverpool (3.50) platziert. Die „Reds“ sind wohlgemerkt nicht nur amtierender Titelträger in der Königsklasse, sondern erwischten auch einen Top-Start in die neue Premier-League-Saison.

Können diese Top-Klubs die ManCity-Dominanz beenden?

Auffällig: Zwar tummeln sich in der englischen Eliteklasse dem Vernehmen nach die meisten Spitzenvereine der Welt, doch aus Sicht der Buchmacher scheint es sich eher um eine Zwei- oder sogar Dreiklassengesellschaft zu handeln. Zumindest suggerieren das die Quoten, die nur ManCity und Liverpool realistische Chancen auf die Meisterschaft einräumen. Bereits zu dem vermeintlich drittstärksten Team klafft eine große Lücke: Tottenham kommt mit einer 41er-Quote daher. Verheißungsvoll klingen die Quoten für drei Klubs, die einen so klangvollen Namen haben, dass eine Platzierung einer Wette trotz der ManCity-Dominanz zuletzt nicht einmal abwegig erscheint. Wer an Arsenal (67.00), Chelsea (101.00) oder Manchester United (126.00) glaubt, kann im Erfolgsfall eine hohe Summe sein Eigen nennen.


Zu den internationalen Top-Ligen gehört natürlich auch die spanische La Liga. Ähnlich wie im englischen Fußball gelten auch hier zwei Klubs absolute Titelfavoriten: Die „Königlichen“ von Real Madrid (2.75) um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos werden nur noch vom Messi-Verein FC Barcelona (1.66) in den Schatten gestellt. Aber: Mit Atlético Madrid (7.50) gibt es noch einen attraktiven Außenseiter-Tipp.

Wer sich hingegen für Sportwetten in Italien interessiert, wird an Juventus Turin (1.44) um Superstar Cristiano Ronaldo nicht herumkommen. Kein Wunder, schließlich gilt Juve mit acht Triumphen in der Serie A in Folge als Serien-Meister im Land des Stiefels. Sollte es 2019/20 ausnahmsweise anders kommen, dürften der SSC Neapel (6.00) und Inter Mailand (6.50) die heißesten Kandidaten sein. Am klarsten sind die Rollen in Frankreich verteilt. Die Konkurrenz scheint nicht stark genug zu sein, um das Star-Ensamble von Thomas Tuchel ernsthaft zu ärgern. Die 1.10-Quote auf Paris St.-Germain lohnt sich nicht wirklich. Allerdings muss man schon etwas Mut mitbringen, um auf Olympique Lyon (9.00) zu setzen. Eine Steigerung von „Mut“ wäre eine Wette auf OSC Lille (51.00), Stade Rennes (67.00) oder AS Monaco (101.00).

Es zählt nicht nur die Quote: Erst vergleichen, dann wetten!

Natürlich sind noch viele weitere internationale Ligen bei den Sportwetten-Anbietern im Angebot. Um herauszufinden, welcher am besten zu ihren Vorstellungen passt, empfiehlt sich ein intensiver Blick auf ein Vergleichsportal. In der Regel handelt es sich bei einem internationalen Anbieter um ein Sportwetten Casino. Hier kann man entweder von Fußball über Tennis bis Basketball auf Sport-Ergebnisse tippen oder sich im angeschlossenen Online-Casino an Spieltischen und Slots vergnügen. Bei Sportwetten-Fans liegt der Fokus allerdings eher auf Wettquoten, Live-Wetten, Cash-Out-Funktionen und dem Umfang des Wettangebots. Das oben genannte Portal hat zum Beispiel Österreichs beste Sportwetten-Anbieter getestet. Eines gilt jedoch für jeden Einzelnen unabhängig davon: Man sollte sich mit den Favoriten schon ein wenig auskennen und zudem den Spaß in den Vordergrund stellen. Eine Wette kann das Fußballschauen spannender machen, es sollte allerdings nie in Stress ausarten!

Kommentieren