13.05.2022

Abfuhr für Wiedenbrück bei Schalke II

Regionalliga West: FC Schalke 04 II – SC Wiedenbrück 2000, 5:1 (1:1)

Die Reserve des FC Schalke 04 siegte mit 5:1 gegen den SC Wiedenbrück 2000 und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Schalke II als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel war in einem 2:2-Remis geendet und damit ohne einen Sieger geblieben.

Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Letztlich feierte der S04 II gegen Wiedenbrück nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:1-Heimsieg.

Zum Abschluss der Saison rangiert der FC Schalke 04 II auf dem neunten Platz. Die Offensive der Gastgeber lieferte in dieser Spielzeit regelmäßig eine überzeugende Vorstellung ab, während es in der Defensive das eine oder andere Mal knirschte. Mit einem Torverhältnis von 58:65 schließt Schalke II das Fußballjahr ab. Zum Saisonende hat der S04 II 13 Siege, 17 Niederlagen und acht Unentschieden auf dem Konto stehen. Der großartige Saisonendspurt des FC Schalke 04 II mit zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen reichte nicht mehr, um nach ganz oben zu kommen. Schalke II machte aber deutlich, wo man in der nächsten Spielzeit mitspielen will.

Der SCW befindet sich mit 55 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Der Angriff des Gasts kam in dieser Saison nur bedingt zur Entfaltung, was die durchschnittliche Ausbeute von 48 Treffern unter Beweis stellt. Was für den SC Wiedenbrück 2000 bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. 14 Siege und 13 Remis stehen elf Pleiten gegenüber.

Kommentieren

Mehr zum Thema