11.09.2021

Osnabrück will oben dranbleiben

3. Liga: Eintracht Braunschweig – VfL Osnabrück (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der VfL Osnabrück will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Eintracht Braunschweig ausbauen. Braunschweig trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TSV 1860 München. Osnabrück muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des BTSV sind vier Punkte aus drei Spielen. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Eintracht. Insgesamt erst fünfmal gelang es dem Gegner, die Heimmannschaft zu überlisten. Nach sechs Spielen verbucht die Braunschweiger Mannschaft drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Der Defensivverbund des VfL Osna ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Vfl mit ansonsten vier Siegen und einem Remis.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe