Zehn Partien ohne Sieg: Werder Bremen setzt Negativtrend fort

1. Bundesliga: SV Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach, 2:4 (0:1)

24. Mai 2021, 07:37 Uhr

Der SV Werder Bremen bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 2:4-Niederlage gegen die Borussia Mönchengladbach aus der 1. Bundesliga. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Borussia Mönchengladbach heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte die Bor. Mönchengladbach das bessere Ende für sich reklamiert und einen 1:0-Sieg geholt.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Lars Stindl mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Stefan Lainer für eine frühe Führung der Borussia (3.). Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der Gast einen knappen Vorsprung herausgespielt. Marcus Thuram schraubte das Ergebnis in die Höhe, als er eine Vorlage von Hannes Wolf zum 2:0 zugunsten der Elf von Marco Rose verwertete (52.). Werder Bremen wurde deutlich abgehängt, als Ramy Bensebaini nach Vorarbeit von Stindl auf 3:0 für Gladbach erhöhte (58.). In der 67. Minute legte Florian Neuhaus mit dem linken Fuß zum 4:0 zugunsten der Borussia Mönchengladbach nach. Milot Rashica verkürzte für Bremen später in der 80. Minute durch einen Rechtsschuss auf 1:4. Kurz darauf bereitete Romano Schmid das 2:4 von Werder durch Niclas Füllkrug vor (83.). Am Schluss gewann die Bor. Mönchengladbach gegen das Heimteam.

Kaum einmal wurde die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf den eigenen Erwartungen in dieser Saison gerecht. Am Ende wusste der SV Werder Bremen den Abstieg nicht zu verhindern. Die Anfälligkeit der eigenen Hintermannschaft zog sich bei Werder Bremen wie ein roter Faden durch die Saison. Sie endete mit insgesamt 57 Gegentreffern. Kein Wunder also, dass die Defensivprobleme auch beim letzten Auftritt schonungslos aufgedeckt wurden. Die Verantwortlichen von Bremen werden ein ernüchterndes Saisonfazit ziehen. Gerade einmal sieben Siege und zehn Remis brachte der SV Werder Bremen zustande. Demgegenüber stehen satte 17 Niederlagen. Mit der Leistung der letzten Spiele wird Werder Bremen so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Ein Punkt aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Zum Ende des Fußballjahres bekleidet Gladbach den achten Tabellenplatz. Die Spiele der Borussia Mönchengladbach in dieser Saison sorgten für hohen Unterhaltungswert. Während die Bor. Mönchengladbach vorne 64-mal ins Schwarze traf, präsentierte sich die Hintermannschaft mit 56 Gegentreffern anfällig. Gladbach steht mit insgesamt 13 Siegen, zehn Remis und elf Niederlagen zum Saisonabschluss recht gut da.

Kommentieren
$paperConfig.rectangle.replace("_HOME_","_REST_")

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Werder Bremen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Borussia Mönchengladbach

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)
$paperConfig.rectangleHalfpage