25.10.2020

SSV Ulm 1846 besiegt Balingen souverän mit 3:0

Regionalliga Südwest: SSV Ulm 1846 – TSG Balingen, 3:0 (2:0)

Der SSV kam gegen TSG Balingen zu einem klaren 3:0-Erfolg. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der SSV Ulm 1846 den maximalen Ertrag.

Nicolas Jann glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für Ulm (12./45.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Der dritte Streich des SSV war Burak Coban vorbehalten (57.). Letztlich fuhr der SSV Ulm 1846 einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Der SSV verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen.

Vier Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat Balingen derzeit auf dem Konto. Die Gäste bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SSV Ulm 1846 setzte sich mit diesem Sieg von TSG ab und belegt nun mit 18 Punkten den sechsten Rang, während TSG Balingen weiterhin 15 Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Samstag trifft der SSV auf TSV Steinbach 1921, Balingen spielt tags zuvor gegen FC Gießen.

Kommentieren

Mehr zum Thema