25.10.2020

1899 Hoffenheim II macht einen Satz nach vorne

Regionalliga Südwest: FC Gießen – TSG 1899 Hoffenheim II, 1:2 (1:2)

Mit einem knappen 2:1 endete das Match zwischen der Zweitvertretung von 1899 Hoffenheim und FC Gießen an diesem elften Spieltag. Einen packenden Auftritt legte TSG 1899 II dabei jedoch nicht hin.

Chinedu Ekene stellte die Weichen für die TSG auf Sieg, als er in Minute 13 mit dem 1:0 zur Stelle war. In der 31. Minute brachte Alfons Amade das Netz für die Gäste zum Zappeln. Durch einen von Aykut Öztürk verwandelten Elfmeter gelang FC Gießen in der 36. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Obwohl TSG 1899 Hoffenheim II nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es FC Gießen zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Wo bei FC Gießen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die neun erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Heimmannschaft musste sich nun schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da FC Gießen insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Vom Glück verfolgt war FC Gießen in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

1899 Hoffenheim II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Zuletzt lief es erfreulich für TSG 1899 II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

TSG 1899 Hoffenheim II setzte sich mit diesem Sieg von FC Gießen ab und nimmt nun mit 13 Punkten den zwölften Rang ein, während FC Gießen weiterhin sieben Zähler auf dem Konto hat und den 20. Tabellenplatz einnimmt.

FC Gießen tritt am Dienstag, den 27.10.2020, um 19:00 Uhr, beim VfR Aalen 1921 e.V. an. Drei Tage später (18:00 Uhr) empfängt 1899 Hoffenheim II die Reserve des VfB Stuttgart.

Kommentieren

Mehr zum Thema