25.10.2020

Remis in letzter Minute: Firat in der Nachspielzeit erfolgreich

Regionalliga Südwest: VfB Stuttgart II – Kickers Offenbach, 2:2 (1:0)

Am Samstag kam die Kickers Offenbach bei der Reserve des VfB Stuttgart nicht über ein 2:2 hinaus. Stuttgart II zog sich gegen Offenbach achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Philipp Förster machte in der 18. Minute das 1:0 des VfB II perfekt. Der VfB führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Malte Karbstein war es, der in der 67. Minute das Spielgerät im Tor von Stuttgarter Elf unterbrachte. Dass die Heimmannschaft in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marco Pasalic, der in der 72. Minute zur Stelle war. Serkan Firat machte dem VfB Stuttgart II kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Schließlich gingen Stuttgart II und der OFC mit einer Punkteteilung auseinander.

Der VfB II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der VfB Stuttgart II derzeit auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Stuttgart II auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die Kickers Offenbach 19 Zähler zu Buche.

Nächster Prüfstein für den VfB II ist die Zweitvertretung von TSG 1899 Hoffenheim (Freitag, 18:00 Uhr). Offenbach misst sich am selben Tag mit TSV Schott Mainz (19:30 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema