Schafft Stadtallendorf ersten Erfolg auf eigenem Platz?

Regionalliga Südwest: Eintracht Stadtallendorf – VfR Aalen 1921 e.V. (Samstag, 14:00 Uhr)

16. Oktober 2020, 17:01 Uhr

Eintracht Stadtallendorf will gegen den VfR Aalen 1921 e.V. die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Stadtallendorf erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit FC-Astoria Walldorf hervor. Letzte Woche gewann der VfR gegen TSV Schott Mainz mit 3:1. Damit liegt der VfR Aalen mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als Eintracht. Man kassierte bereits 17 Tore gegen sich. Daheim hat Eintracht Stadtallendorf die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit nur zwei Zählern auf der Habenseite ziert das Heimteam das Tabellenende der Regionalliga Südwest. Stadtallendorf wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Auf fremden Plätzen läuft es für den VfR Aalen 1921 e.V. bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Mehr als Platz elf ist für Aalen gerade nicht drin. Bislang fuhr der Gast drei Siege, ein Remis sowie drei Niederlagen ein.

Eintracht ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem VfR Aalen, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren
$paperConfig.rectangle.replace("_HOME_","_REST_")

Mehr zum Thema

$paperConfig.rectangleHalfpage