17.12.2020

SC Preußen Münster zurück in der Spur

Regionalliga West: SC Preußen 06 e.V. Münster – TSV Alemannia Aachen, 1:0 (0:0)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SC Preußen 06 e.V. Münster und dem TSV Alemannia Aachen, die mit 1:0 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In der 85. Minute ging SC Preußen Münster in Führung. Am Ende verbuchte der SCP gegen die Alemannia die maximale Punkteausbeute.

Nachdem der SC Preußen 06 e.V. Münster hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist Preußen weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Die Saisonbilanz von Preußen Münster sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und drei Unentschieden büßten die Gastgeber lediglich sechs Niederlagen ein. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SC Preußen Münster deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist SC Preußen in diesem Ranking auf.

Der TSV klettert nach diesem Spiel auf den zehnten Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Aachen. Insgesamt erst zwölfmal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Sieben Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der TSV Alemannia Aachen momentan auf dem Konto. Die Alemannia baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Für den SCP geht es schon am Samstag weiter, wenn man die Zweitvertretung des FC Schalke 04 empfängt. Kommenden Dienstag (14:00 Uhr) tritt der TSV beim SV Rödinghausen an.

Kommentieren

Mehr zum Thema