16.10.2020

Nullnummer – Wegberg stürzt auf Rang 19

Regionalliga West: SC Wiedenbrück 2000 – FC Wegberg-Beeck, 0:0 (0:0)

Wiedenbrück ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den FC Wegberg-Beeck hinausgekommen. Wegberg erwies sich gegen den SCW als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Habibi (Duisburg) die Begegnung beim Stand von 0:0 schließlich abpfiff.

Der SC Wiedenbrück 2000 besetzt momentan mit neun Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 8:8 ausgeglichen. Nur einmal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Wiedenbrück ist seit drei Spielen unbezwungen.

Zu mehr als Platz 19 reicht die Bilanz des FC derzeit nicht. Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur vier erzielte Treffer auf das Konto von Beeck gehen. Die bisherige Saisonbilanz des FC Wegberg-Beeck bleibt mit einem Sieg, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Mit dem Gewinnen tut sich Wegberg weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist der SCW zur Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf, während der FC Wegberg-Beeck am selben Tag bei der Reserve von Borussia Dortmund antritt.

Kommentieren