$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

13.03.2020

Hat Mönchengladbach II die Niederlage verdaut?

Regionalliga West: SC Fortuna Köln – Borussia Mönchengladbach II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Die Zweitvertretung von Mönchengladbach will nach vier Spielen ohne Sieg bei Fortuna Köln endlich wieder einen Erfolg landen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich die Fortuna auf eigener Anlage mit 0:2 dem FC Schalke 04 II geschlagen geben musste. Der letzte Auftritt von BMG II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:3-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf II. Im Hinspiel hatte der SC Fortuna Köln bei der Borussia Mönchengladbach II die volle Punktzahl eingefahren (2:0).

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Fortuna Köln. Auf heimischem Rasen schnitt das Heimteam jedenfalls ziemlich schwach ab (3-1-7). Insbesondere an vorderster Front kommt der SC Fortuna Köln nicht zur Entfaltung, sodass nur 19 erzielte Treffer auf das Konto der Fortuna gehen. Fortuna Köln holte aus den bisherigen Partien acht Siege, fünf Remis und neun Niederlagen.

Bei Mönchengladbach II ist die Hintermannschaft mit 46 Gegentreffern anfällig, während man in der Offensive durch die Bilanz von 47 Tore zu überzeugen weiß. Der Gast holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Der aktuelle Ertrag von BMG II zusammengefasst: zehnmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und elf Niederlagen.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Borussia Mönchengladbach II wie auch die Fortuna haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der SC Fortuna Köln oder Mönchengladbach II? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren