$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

07.02.2020

Köln II schwächelt

Regionalliga West: 1. FC Köln U21 – Wuppertaler SV (Sonntag, 15:30 Uhr)

Nachdem es in den letzten sieben Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Köln II gegen WSV in die Erfolgsspur zurückfinden. Am vergangenen Sonntag ging der FC II leer aus – 3:4 gegen den VfL Sportfreunde Lotte. Letzte Woche gewann WSV gegen VfB Homberg mit 3:1. Somit nimmt Wuppertaler SV mit 20 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der 1. FC Köln U21 siegte knapp mit 1:0.

Achtmal ging die Heimmannschaft bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Die Leistungskurve von Köln II ist tief im Keller, sodass man nun schon seit sieben Spielen auf den nächsten Sieg wartet.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Wuppertaler SV auswärts nur zehn Zähler. Die Defensive des Gasts muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 42-mal war dies der Fall. Der aktuelle Ertrag von WSV zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Wuppertaler SV dar.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte WSV mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den FC II gehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Wuppertaler SV schafft es mit 20 Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der 1. FC Köln U21 elf Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Mit Köln II trifft WSV auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

1. FC Köln U21

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Wuppertaler SV

Noch keine Aufstellung angelegt.