$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

24.01.2020

Baut 1860 München die Erfolgsserie aus?

3. Liga: TSV 1860 München – Eintracht Braunschweig (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für Braunschweig zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist 1860 nun ohne Niederlage. Der TSV 1860 München siegte im letzten Spiel gegen den SC Preußen 06 e.V. Münster mit 1:0 und belegt mit 29 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Der BTSV kam zuletzt gegen den 1. FC Magdeburg zu einem 2:2-Unentschieden. Ein Tor hatte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied gemacht. Am Ende hatte die Eintracht Braunschweig einen knappen 2:1-Sieg gefeiert.

Die Saison von 1860 München verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber acht Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte 1860.

Das bisherige Abschneiden von Braunschweig: neun Siege, sechs Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der TSV 1860 München bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der BTSV bislang zu überzeugen. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Dass die Eintracht Braunschweig den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 46 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich 1860 München davon beeindrucken lässt.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema