$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

01.12.2019

Bei Braunschweig hängen die Trauben hoch

3. Liga: Eintracht Braunschweig – FSV Zwickau (Montag, 19:00 Uhr)

Am kommenden Montag trifft die Eintracht Braunschweig auf den FSV Zwickau. Braunschweig siegte im letzten Spiel gegen den Chemnitzer FC e.V. mit 2:1 und belegt mit 28 Punkten den vierten Tabellenplatz. Zuletzt holte Zwickau einen Dreier gegen den SC Preußen 06 e.V. Münster (4:2).

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des BTSV sind elf Punkte aus acht Spielen. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Eintracht Braunschweig wartet mit einer Bilanz von insgesamt acht Erfolgen, vier Unentschieden sowie vier Pleiten auf.

Der FSV holte auswärts bisher nur neun Zähler. Mehr als Platz neun ist für den Gast gerade nicht drin. Nach 16 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FSV Zwickau insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Zwickau – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Gegen Braunschweig rechnet sich der FSV insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der BTSV leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe