$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

12.03.2020

Platzt bei TSV Aubstadt der Knoten?

Regionalliga Bayern: TSV Aubstadt – TSV Buchbach (Samstag, 14:00 Uhr)

Gegen den TSV Buchbach soll TSV Aubstadt das gelingen, was dem Aufsteiger in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Das letzte Ligaspiel endete für TSV Aubstadt mit einem Teilerfolg. 0:0 hieß es am Ende gegen den FC Memmingen 1907 e.V. Gegen den VfB Eichstätt kam Buchbach im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Das Hinspiel hatte der TSVB vor eigenem Publikum mit 2:1 für sich entschieden.

TSV Aubstadt kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (6-3-2). Wer die Heimmannschaft als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 50 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! TSV Aubstadt kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Bei einem Ertrag von bisher erst zehn Zählern ist die Auswärtsbilanz des TSV Buchbach verbesserungswürdig. Die passable Form der Gäste belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur einem Punkt auf Schlagdistanz zueinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher neun Siege ein.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren