$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

07.09.2019

Acht Partien ohne Sieg: FCA II setzt Negativtrend fort

Regionalliga Bayern: SV Wacker Burghausen – FC Augsburg II, 3:2 (1:0)

Nach der Auswärtspartie gegen SV Wacker Burghausen stand die Reserve von FC Augsburg mit leeren Händen da. Burghausen siegte mit 3:2. SV Wacker wurde der Favoritenrolle somit gerecht. 715 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 37. Minute den Treffer von Andrija Bosnjak zum 1:0. Die Pausenführung von SV Wacker Burghausen fiel knapp aus. In der 50. Minute brachte Kilian Jakob den Ball im Netz von Burghausen unter. In der 59. Minute wechselte SV Wacker Felix Bachschmid für Denis Ade ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Sammy Ammari brachte FCA II per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 61. und 73. Minute vollstreckte. Der Gast nahm in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Markus Pöllner für Sebastian Nappo vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Josef Ganda zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von FC Augsburg II verantwortlich (82.). Als Referee Söder (Schwarzenbruck) die Partie abpfiff, reklamierte SV Wacker Burghausen schließlich einen 3:2-Heimsieg für sich.

Für Burghausen gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte SV Wacker im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SV Wacker Burghausen bei. Zuletzt lief es erfreulich für Burghausen, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

FCA II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,1 Gegentreffer pro Spiel. FC Augsburg II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Durch diese Niederlage fiel FCA II in die Abstiegszone auf Platz 15. FC Augsburg II verbuchte insgesamt zwei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. FCA II rutschte weiter ab und bleibt auch im achten Spiel in Folge ohne Dreier. Als Nächstes steht für SV Wacker eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den FV Illertissen 1921 e.V. FC Augsburg II tritt bereits einen Tag vorher gegen TSV Rain/Lech an.

Kommentieren

Mehr zum Thema