$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

06.09.2019

TSV Rain kommt nicht aus dem Keller

Regionalliga Bayern: TSV Rain/Lech – TSV Buchbach, 0:0 (0:0)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen TSV Rain/Lech und dem TSV Buchbach vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. TSV Rain erwies sich gegen Buchbach als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Referee Schultes (Betzigau) die Begegnung beim Stand von 0:0 schließlich abpfiff.

Momentan besetzt Rain den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt die Heimmannschaft nicht zur Entfaltung, sodass nur sieben erzielte Treffer auf das Konto des Absteigers gehen. Zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von TSV Rain/Lech bei. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: TSV Rain kann einfach nicht gewinnen.

Der TSVB bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Im Angriff weist der Gast deutliche Schwächen auf, was die nur zehn geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der TSV Buchbach verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und drei Niederlagen. Freitag, den 13.09.2019 tritt Rain bei der Reserve von FC Augsburg an (19:00 Uhr), einen Tag später (14:00 Uhr) muss Buchbach seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den 1. FC Schweinfurt 05 erledigen.

Kommentieren

Mehr zum Thema