$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

07.09.2019

Greuther Fürth II patzt gegen FV Illertissen

Regionalliga Bayern: SpVgg Greuther Fürth II – FV Illertissen 1921 e.V, 1:3 (0:1)

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich die Reserve der SpVgg Greuther Fürth dem FV Illertissen 1921 e.V. mit 3:1 beugen. Der Underdog brachte den Favoriten überraschend zu Fall. Das 1:0 des FV Illertissen stellte Kai Luibrand sicher (23.). In der 41. Minute wechselten die Gäste Yannick Glessing für Max Zeller ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Unparteiische Berg (Landshut) schickte Malik McLemore von Greuther Fürth II mit Gelb-Rot zum Duschen (45.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Berg (Landshut) die Akteure in die Pause. Anstelle von Carlos de la Cruz war nach Wiederbeginn Elias Kratzer für Fürth II im Spiel. Der Gastgeber nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Dominik Wüst für Blaine Ferri vom Platz ging. Daniel Adlung vollendete in der 75. Minute vor 180 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Maurice Strobel verwandelte in der 86. Minute einen Elfmeter und brachte dem FVI die 2:1-Führung. In der Nachspielzeit lenkte Mario Subaric dann das Leder ins eigene Tor (90.). Schlussendlich reklamierte der FV Illertissen 1921 e.V. einen Sieg in der Fremde für sich und wies die SpVgg Greuther Fürth II in die Schranken.

Für Greuther Fürth II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto von Fürth II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SpVgg Greuther Fürth II bei. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Greuther Fürth II nur sieben Zähler.

Der FV Illertissen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,3 Gegentreffer pro Spiel. Der FVI holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FV Illertissen 1921 e.V. die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 13. Tabellenplatz. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der FV Illertissen momentan auf dem Konto. Nach sechs sieglosen Spielen ist der FVI wieder in der Erfolgsspur. Fürth II stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der Zweitvertretung der 1. FC Nürnberg vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FV Illertissen 1921 e.V. SV Wacker Burghausen.

Kommentieren