$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

12.08.2019

Kann Greuther Fürth II den Lauf ausbauen?

Regionalliga Bayern: TSV Rain/Lech – SpVgg Greuther Fürth II (Dienstag, 18:15 Uhr)

Die Zweitvertretung der SpVgg Greuther Fürth will die Erfolgsserie von vier Siegen bei TSV Rain/Lech ausbauen. Zuletzt kassierte TSV Rain eine Niederlage gegen den SV Schalding-Heining e.V. – die zweite Saisonpleite. Letzte Woche gewann Fürth II gegen den VfR Garching mit 2:1. Somit nimmt Greuther Fürth II mit zehn Punkten den zweiten Tabellenplatz ein.

Rain steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Im Sturm des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: Vier Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive des Gasts in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert die SpVgg Greuther Fürth II mehr als 2,25 Treffer pro Match. An Greuther Fürth II gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zweimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Regionalliga Bayern. Mit vier Siegen in Folge ist Fürth II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Formal ist TSV Rain im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich TSV Rain/Lech Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema