$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.07.2019

Schweinfurt 05 schlägt TSV Aubstadt

Regionalliga Bayern: 1. FC Schweinfurt 05 – TSV Aubstadt, 2:1 (1:0)

Ein Tor machte den Unterschied – der 1. FC Schweinfurt 05 siegte mit 2:1 gegen TSV Aubstadt. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte Schweinfurt 05 das bessere Ende auf seiner Seite. 3.394 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 34. Minute den Treffer von Sascha Korb zum 1:0. Ein Tor auf Seiten des FCS 05 machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. In der 65. Minute stellte der 1. FC Schweinfurt 05 personell um: Per Doppelwechsel kamen Mohamed Awata und Amar Suljic auf den Platz und ersetzten Kevin Fery und Benedict Laverty. Für das 2:0 von Schweinfurt 05 zeichnete Adam Jabiri verantwortlich (67.). Numerisch ins Hintertreffen geriet TSV Aubstadt in der 88. Minute, als Jens Trunk mit der Ampelkarte vorzeitig vom Feld ging. Julius Benkenstein war zur Stelle und markierte das 1:2 des Gasts (89.). Als Schiedsrichter Pflaum (Hallstadt) die Partie abpfiff, reklamierte der FCS 05 schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich. Schweinfurt 05 reist schon am Samstag zur Reserve der SpVgg Greuther Fürth. TSV Aubstadt trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf SV Heimstetten.

Kommentieren

Mehr zum Thema