$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.04.2019

Ein Mann, ein Punkt: Miyaichi sichert das Remis

2. Bundesliga: FC St. Pauli – DSC Arminia Bielefeld, 1:1 (0:1)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen dem FC St. Pauli und dem DSC Arminia Bielefeld 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Das Hinspiel beim DSC Arminia Bielefeld hatte der FC St. Pauli schlussendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Fabian Klos schoss in der fünften Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den DSC Arminia Bielefeld. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Anstelle von Mats Möller Daehli war nach Wiederbeginn Marvin Knoll für den FC St. Pauli im Spiel. Ryo Miyaichi glich per Kopf für den Gastgeber wieder aus (48.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Sankt Pauli und Arminia spielten unentschieden.

Der FC St. Pauli musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel St. Pauli in der Tabelle auf Platz sieben.

Der DSC Arminia Bielefeld ist seit vier Spielen unbezwungen. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Die Stärke von Arminia liegt in der Offensive – mit insgesamt 43 erzielten Treffern. Kommende Woche tritt der FC St. Pauli beim 1. FC Heidenheim 1846 e.V an (Sonntag, 13:30 Uhr), parallel genießt der DSC Arminia Bielefeld Heimrecht gegen den FC Ingolstadt 04.

Kommentieren

Mehr zum Thema