$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.04.2019

Doch noch gepunktet: Treffer von Karazor reicht zum Remis

2. Bundesliga: FC Ingolstadt 04 – KSV Holstein Kiel, 1:1 (1:0)

Als klarer Favorit musste der KSV Holstein Kiel einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen den FC Ingolstadt 04 nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Die Wetten standen zwar zugunsten des KSV Holstein Kiel. Der Favorit heimste die Lorbeeren aber nicht ein. Zu einer torreichen Angelegenheit war das Hinspiel ausgeartet. 2:2 hatte es mit dem Schlusspfiff geheißen.

Für den Führungstreffer des FC Ingolstadt 04 zeichnete Dario Lezcano verantwortlich (13.). Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung des Gastgebers. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang dem KSV Holstein Kiel der Ausgleich durch Atakan Karazor (53.). Am Schluss sicherte sich der FC Ingolstadt gegen Holstein Kiel einen Zähler.

Im Angriff weist der FC Ingolstadt 04 deutliche Schwächen auf, was die nur 31 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Ingolstadt nur vier Zähler. Das Remis brachte den FC Ingolstadt in der Tabelle voran. Der FCI liegt nun auf Rang 17.

In den letzten fünf Begegnungen holte der KSV Holstein Kiel insgesamt nur sieben Zähler. Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den fünften Platz in der Tabelle ein. Am nächsten Sonntag (13:30 Uhr) reist der FC Ingolstadt 04 zum DSC Arminia Bielefeld, tags zuvor begrüßt der KSV Holstein Kiel den SC Paderborn 07 vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema