$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

08.10.2018

Liverpool und Man City trennen sich torlos

Premier League: Liverpool – Manchester City, 0:0 (0:0)

Am Sonntag trennten sich Liverpool und Manchester City unentschieden mit 0:0. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Während bei Liverpool diesmal Lovren für Alexander-Arnold begann, standen bei Man City Riyad Mahrez, Mendy und Stones statt Sané, Nicolas Otamendi und Zinchenko in der Startelf. Nach nur 29 Minuten verließ James Milner von Liverpool das Feld, Naby Keita kam in die Partie. Bis zur Pause gelang es keinem Team, den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, und so gingen die beiden Kontrahenten torlos in die Kabinen. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel. In der 65. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Sergio Aguero spielte Gabriel Jesus bei Manchester City weiter. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Liverpool bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Heimmannschaft sechs Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Trotz eines gewonnenen Punktes fällt Liverpool in der Tabelle auf Platz drei. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Liverpool. Insgesamt erst dreimal gelang es dem Gegner, Liverpool zu überlisten.

Der Defensivverbund von Man City ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst drei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nächster Prüfstein für Liverpool ist Huddersfield Town (20.10.2018, 18:30 Uhr). Manchester City misst sich am selben Tag mit Burnley (16:00 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften