$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

08.10.2018

Souveräner Erfolg bei Southampton

Premier League: Southampton – Chelsea, 0:3 (0:1)

Mit 0:3 verlor Southampton am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen Chelsea. Die Überraschung blieb aus: Gegen Chelsea kassierte Southampton eine deutliche Niederlage.

Im Vergleich zum letzten Ligaspiel standen bei Southampton drei neue Spieler in der Startelf. Yoshida, Gabbiadini und Bednarek ersetzten Austin, Vestergaard und Elyounoussi. Eden Hazard trug sich in der 30. Spielminute in die Torschützenliste ein. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Bei Southampton kam zu Beginn der zweiten Hälfte Oriol Romeu für Jan Bednarek in die Partie. Für das 2:0 von Chelsea zeichnete Ross Barkley verantwortlich (57.). Alvaro Morata besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für den Gast (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte Chelsea am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Southampton.

Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist Southampton weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Chelsea war am Ende kein Kraut gewachsen. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und zwei Unentschieden sind die Aussichten von Southampton alles andere als positiv. Trotz der Niederlage fällt Southampton in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz 16.

Chelsea bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Chelsea sechs Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Der Angriff von Chelsea wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 18-mal zu. Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen Southampton hält Chelsea auch in der Tabelle gut im Rennen. Für das nächste Spiel reist Southampton am 20.10.2018 zu AFC Bournemouth, am selben Tag empfängt Chelsea Manchester United.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften