$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.04.2019

FCKM braucht Punkte

Regionalliga West: Borussia Dortmund II – 1. FC Kaan-Marienborn (Dienstag, 18:30 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht 1. FC Kaan-Marienborn am Dienstag im Spiel gegen die Reserve von Borussia Dortmund mächtig unter Druck. Gegen Rot-Weiss Essen kam Borussia Dortmund II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Auf heimischem Terrain blieb 1. FC Kaan-Marienborn am vorigen Samstag aufgrund der 3:4-Pleite gegen Rot-Weiß Oberhausen ohne Punkte. Im Hinspiel fuhr Dortmund II gegen Kaan-Marienborn die Punkte bereits durch einen 2:0-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Zuletzt lief es recht ordentlich für Borussia Dortmund II – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Bisher verbuchte das Heimteam zwölfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und acht Niederlagen. Die Borussia belegt mit 42 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst zwölf Punkte holte 1. FC Kaan-Marienborn. Der Gast entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich. Vier Siege und zehn Remis stehen elf Pleiten in der Bilanz von Kaan-Marienborn gegenüber. Mit lediglich 22 Zählern aus 25 Partien steht FCKM auf einem Abstiegsplatz. Wer 1. FC Kaan-Marienborn als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 54 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Auf 1. FC Kaan-Marienborn wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Borussia Dortmund II doch bedeutend besser als die Saison von Kaan-Marienborn.

Kommentieren

Mehr zum Thema