$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.03.2019

In der Fremde top

Regionalliga West: Wuppertaler SV – Borussia Dortmund II (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft Wuppertaler SV auf die Reserve von Borussia Dortmund. Wuppertaler SV gewann das letzte Spiel gegen den TSV Alemannia Aachen mit 1:0 und liegt mit 34 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Auf heimischem Terrain blieb Borussia Dortmund II dagegen am vorigen Freitag aufgrund der 0:1-Pleite gegen den SV Rödinghausen ohne Punkte. Im Hinspiel hatte Dortmund II das heimische Publikum beglückt und mit 2:1 gesiegt.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Wuppertaler SV in den vergangenen fünf Spielen. Nach 24 Spielen verbucht die Heimmannschaft neun Siege, sieben Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite.

An der Abwehr von Borussia Dortmund II ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 26 Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Die Bilanz von Dortmund II nach 24 Begegnungen setzt sich aus elf Erfolgen, sechs Remis und sieben Pleiten zusammen. Mit 39 ergatterten Punkten steht die Borussia auf Tabellenplatz fünf.

Mit Borussia Dortmund II hat Wuppertaler SV einen auswärtsstarken Gegner (6-3-3) zu Gast. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Dass WSV den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 53 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Dortmund II davon beeindrucken lässt. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema