$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.03.2019

Viktoria will Trend fortsetzen

Regionalliga West: SV Rödinghausen – FC Viktoria Köln (Samstag, 14:00 Uhr)

Der SV Rödinghausen fordert im Topspiel den FC Viktoria Köln heraus. Letzte Woche siegte der SV Rödinghausen gegen Borussia Dortmund II mit 1:0. Somit nimmt Rödinghausen mit 42 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Der FC Viktoria Köln strich am Samstag drei Zähler gegen Fortuna Düsseldorf II ein (5:2). Im Hinspiel hatte Viktoria das heimische Publikum beglückt und mit 2:0 gewonnen.

Prunkstück des SV Rödinghausen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 21 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Gastgeber ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte. Zwölf Erfolge, sechs Unentschieden sowie sechs Pleiten stehen aktuell für Rödinghausen zu Buche.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FC Viktoria Köln stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (47) markierte nämlich niemand in der Regionalliga West. Die passable Form des Ligaprimus belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Viktoria weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 15 Erfolgen, sieben Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema