$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.03.2019

SVW II schwächelt

Regionalliga Nord: SSV Jeddeloh – SV Werder Bremen II (Samstag, 16:00 Uhr)

Der SSV Jeddeloh will im Spiel gegen die Reserve des SV Werder Bremen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Zuletzt kassierte der SSV Jeddeloh eine Niederlage gegen den BSV SW Rehden – die zwölfte Saisonpleite. Der SV Werder Bremen II kam zuletzt gegen den VfB Oldenburg zu einem 1:1-Unentschieden. Das Hinspiel hatte Jeddeloh II bei Werder Bremen II mit 3:1 für sich entschieden.

In der Verteidigung des SSV Jeddeloh stimmt es ganz und gar nicht: 48 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Gegenwärtig rangiert der Gastgeber auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Mit dem Gewinnen tat sich der SV Werder Bremen II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Der Gast verbuchte zwölf Siege, sieben Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Werder hat 43 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang drei.

Mit Blick auf die Anfälligkeit der eigenen Hintermannschaft dürfte der SSV Jeddeloh mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den SV Werder Bremen II gehen. Wie der zweite Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Werder Bremen II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Bremen für das Gastspiel bei Jeddeloh II etwas ausrechnet. Der SSV Jeddeloh steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Werder Bremen II bedeutend besser als die von Jeddeloh II.

Kommentieren

Mehr zum Thema