$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.04.2019

Erfolgsserie des VfL Osna hält weiter an

3. Liga: KFC Uerdingen 05 – VfL Osnabrück, 1:3 (0:1)

Für den KFC Uerdingen 05 gab es in der Heimpartie gegen den VfL Osnabrück, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Der VfL Osnabrück ging als klarer Favorit ins Spiel und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Der Gast hatte das Hinspiel gegen den KFC Uerdingen 05 mit 2:1 gewonnen.

Die 6.301 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Marcos Alvarez brachte den VfL Osnabrück bereits in der sechsten Minute in Front. Der KFC Uerdingen 05 glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Gerach (Landau) beide Teams mit der knappen Führung für Osnabrück in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute der VfL Osna den eigenen Vorsprung aus. Anas Ouahim traf zum 2:0 (55.). Mit dem 3:0 durch David Blacha schien die Partie bereits in der 59. Minute mit dem Spitzenreiter einen sicheren Sieger zu haben. Uerdingen verkürzte den Rückstand in der 78. Minute durch einen Elfmeter von Maximilian Beister auf 1:3. Konstantin Engel vom VfL Osnabrück sah glatt Rot (80.). Unter dem Strich nahm der Vfl beim KFC Uerdingen 05 einen Auswärtssieg mit.

Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der KFC Uerdingen 05 noch Luft nach oben. Durch diese Niederlage fiel das Heimteam in der Tabelle auf Platz zehn zurück.

Wer den VfL Osnabrück besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 23 Gegentreffer kassierte Osnabrück. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der der VfL Osna ungeschlagen ist. Am 22.04.2019 empfängt der KFC Uerdingen 05 in der nächsten Partie die Eintracht Braunschweig. Für den VfL Osnabrück geht es am Samstag zu Hause gegen den VfR Aalen 1921 e.V. weiter.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe