$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

27.10.2018

FCE macht einen Satz nach vorne

3. Liga: Energie Cottbus – FC Carl Zeiss Jena, 2:1 (1:0)

Am Samstag begrüßte der Energie Cottbus den FC Carl Zeiss Jena. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten des Gastgebers aus. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Der FCE rotierte in der Startaufstellung gleich auf vier Positionen: Matuwila, Geisler, Rangelov und Holthaus für Mamba, Schlüter, Schneider und Startsev. Auch der FC Carl Zeiss Jena stellte um und begann mit Kühne und Schau für Brügmann und Eckardt.

Nach nur 23 Minuten verließ Justin Schau von Carl Zeiss Jena das Feld, Felix Brügmann kam in die Partie. Der erste Durchgang neigte sich dem Ende zu, als Marc Stein vor 7.302 Zuschauern erfolgreich war. Die Pausenführung des Energie Cottbus fiel knapp aus. Zum Seitenwechsel ersetzte Dominik Bock vom FCC seinen Teamkameraden Matthias Kühne. Für das 2:0 von Energie zeichnete Dimitar Rangelov verantwortlich (49.). Das 1:2 des FC Carl Zeiss Jena bejubelte Julian Günther-Schmidt (53.). Als Schiedsrichter Gräfe (Berlin) die Begegnung beim Stand von 2:1 letztlich abpfiff, hatte der FCE die drei Zähler unter Dach und Fach.

Das Heimteam bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und sechs Pleiten. Mit drei Punkten im Gepäck verlässt Cottbus die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 14. Tabellenplatz ein.

Die Hintermannschaft von Carl Zeiss Jena steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 21 Gegentore kassierte der Gast im Laufe der bisherigen Saison. Nach dem achten Spiel in Folge ohne Dreier verliert Jena im Klassement weiter an Boden. Durch diese Niederlage fällt der FCC in der Tabelle auf Platz 17 zurück. Am Freitag, den 02.11.2018, tritt der Energie Cottbus beim 1. FC Kaiserslautern an (19:00 Uhr), einen Tag später (14:00 Uhr) genießt der FC Carl Zeiss Jena Heimrecht gegen den F.C. Hansa Rostock e.V.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe