$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

18.05.2019

Tristesse im Topspiel

Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach – FC 08 Homburg, 0:0 (0:0)

Zu ihrem Saisonabschluss trennten sich die Kickers Offenbach und FC 08 Homburg mit einem 0:0-Unentschieden. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel hatte beim 2:1 mit FC 08 Homburg seinen Sieger gefunden.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Bei der Kickers Offenbach kam zu Beginn der zweiten Hälfte Serkan Firat für Niklas Hecht-Zirpel in die Partie. Schließlich pfiff Endriß (Göppingen) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Die Saisonbilanz der Kickers Offenbach ist erfreulich, was 16 Siege, elf Remis und lediglich sieben Niederlagen nachhaltig belegen. Acht Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des Gastgebers der nun abgeschlossenen Saison. Nachdem die Offenbacher Elf in diesem Jahr oben mitmischte, will man in der nächsten Saison richtig angreifen. Abwehr- und Angriffsspiel funktionierten bei Offenbach in diesem Fußballjahr gleichermaßen gut. Am Ende blickt der OFC auf ein starkes Torverhältnis von 61:34.

Im gesamten Saisonverlauf holte FC 08 Homburg 19 Siege und sieben Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen. Der Gast kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sechs Spiele zurück. FC Homburg rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte FCH in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Die Abwehr von FC 08 Homburg glich in dieser Saison einem Bollwerk. Mit 30 Gegentoren kassierte kein Team der Regionalliga Südwest weniger Treffer als FC Homburg.

Kommentieren