$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

18.05.2019

Elversberg trumpft bei Pirmasens auf

Regionalliga Südwest: FK 03 Pirmasens – SV 07 Elversberg, 1:3 (0:2)

FK 03 Pirmasens glänzte nicht beim Saisonausklang vor heimischem Publikum und verlor mit 1:3 gegen den SV 07 Elversberg Der SV 07 Elversberg erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte der Gast nach 90 Minuten beim 3:0 den Rückweg in die Kabine als Sieger angetreten.

Sinan Tekerci brachte FK 03 Pirmasens in der 23. Minute ins Hintertreffen. Lukas Kohler beförderte das Leder zum 2:0 des SV 07 Elversberg über die Linie (29.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Brombacher (Wittlingen) die Akteure in die Pause. Pirmasens meldete sich mit dem Anschlusstreffer zurück. Christopher Ludy war es, der vor 689 Zuschauern Abschlussstärke bewies. Für das 3:1 von Elversberg zeichnete Julius Perstaller verantwortlich (71.). Am Ende verbuchte der SVE gegen FK 03 Pirmasens die maximale Punkteausbeute.

FK 03 Pirmasens schnitt insgesamt mäßig ab. Zwölf Siege und sieben Remis stehen 15 Niederlagen gegenüber. Mit neun Punkten aus den letzten fünf Spielen machte der Gastgeber deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. Am Ende der Saison steht Pirmasens im sicheren Mittelfeld auf Platz neun. Es passt ins Bild, dass die chronischen Abwehrprobleme von FKP auch im letzten Saisonspiel zum Vorschein kamen. Unterm Strich kassierte FK 03 Pirmasens 60 Gegentreffer.

Zum Saisonende hat der SV 07 Elversberg 19 Siege, zwölf Niederlagen und drei Unentschieden auf dem Konto stehen. Das große Potential von Elversberg blitzte in dieser Spielzeit häufig auf. Bringt man Konstanz in die Leistungen, wird im kommenden Fußballjahr mit dem SVE zu rechnen sein. Dass die Offensive des SV 07 Elversberg zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt Elversberg auf insgesamt 61 Treffer.

Kommentieren

Mehr zum Thema