$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.03.2019

Schwere Aufgabe für SCD

Regionalliga Südwest: FC 08 Homburg – SC Hessen Dreieich (Samstag, 14:00 Uhr)

SC Hessen Dreieich sollte vor dem kommenden Gegner FC 08 Homburg gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. FC 08 Homburg siegte im letzten Spiel gegen TSG 1899 Hoffenheim II mit 2:0 und liegt mit 47 Punkten weit oben in der Tabelle. Gegen VfR Wormatia 08 Worms kam SC Hessen Dreieich dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte Dreieich einen 1:0-Heimerfolg gegen FC Homburg verbucht.

Der Defensivverbund von FC 08 Homburg ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 21 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Angesichts der guten Heimstatistik (9-0-3) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz von FC Homburg mit ansonsten 15 Siegen und zwei Remis.

Wo bei SC Hessen Dreieich der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 23 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Gast auswärts nur fünf Zähler. Vier Siege, sieben Remis und 13 Niederlagen hat Dreieich momentan auf dem Konto. Mit lediglich 19 Zählern aus 24 Partien steht SCD auf einem Abstiegsplatz.

Bei FC 08 Homburg sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ FC Homburg das Feld als Sieger, während SC Hessen Dreieich in dieser Zeit sieglos blieb. FC 08 Homburg reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Sieger. Dagegen gewann SC Hessen Dreieich schon seit fünf Spielen nicht mehr. Daher sollte Dreieich für FC Homburg in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren

Mehr zum Thema