$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.04.2019

FSV unter Zugzwang

Regionalliga Südwest: FK 03 Pirmasens – FSV Frankfurt (Dienstag, 19:30 Uhr)

Der FSV Frankfurt will bei FK 03 Pirmasens die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Letzte Woche siegte FK 03 Pirmasens gegen TSG Balingen mit 2:1. Somit nimmt Pirmasens mit 28 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Zuletzt musste sich der FSV Frankfurt dagegen geschlagen geben, als man gegen den FSV Mainz 05 II die 13. Saisonniederlage kassierte. Vor heimischer Kulisse hatte der FSV im Hinspiel einen 2:0-Sieg eingefahren.

Die Heimbilanz von FK 03 Pirmasens ist ausbaufähig. Aus zwölf Heimspielen wurden nur 14 Punkte geholt. Die bisherige Ausbeute des Gastgebers: sieben Siege, sieben Unentschieden und 13 Niederlagen. Im Sturm von Pirmasens stimmt es ganz und gar nicht: 26 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Gegenwärtig rangiert der FSV Frankfurt auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. FK 03 Pirmasens wie auch der FSV Frankfurt haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Mit FK 03 Pirmasens spielt der FSV Frankfurt gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Mehr zum Thema