$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

12.05.2019

Babelsberg 03 hat die Nase vorn

Regionalliga Nordost: SV Babelsberg 03 – FC Rot-Weiß Erfurt, 3:1 (1:0)

Am Sonntag begrüßte der SV Babelsberg 03 den FC Rot-Weiß Erfurt. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des Gastgebers aus. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SV Babelsberg 03 die Nase vorn. Das Hinspiel hatte der FC Rot-Weiß Erfurt erfolgreich gestalten und mit 3:1 gewinnen können.

2.609 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Babelsberg 03 schlägt – bejubelten in der 32. Minute den Treffer von Tom Nattermann zum 1:0. Die Heimmannschaft führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der zweiten Hälfte setzte sich Babelsberg 03 erneut durch und so erhöhte Tobias Dombrowa den Spielstand in der 63. Minute auf 2:0. Ab der 64. Minute bereicherte der für Marius Wegmann eingewechselte Darryl Geurts den FC Rot-Weiß Erfurt im Vorwärtsgang. In der 68. Minute erzielte Morten Rüdiger das 1:2 für den Gast. Ehe der Abpfiff ertönte, war es David Danko, der das 3:1 aus Sicht des SV Babelsberg 03 perfekt machte (88.). Als Schiedsrichter Schipke (Wolmirstedt) die Partie abpfiff, reklamierte Babelsberg 03 schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Trotz des Sieges bleibt der SV Babelsberg 03 auf Platz acht.

Durch diese Niederlage fiel der FC Rot-Weiß Erfurt in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Kommende Woche tritt der SV Babelsberg 03 beim VfB Auerbach 1906 e.V. an (Samstag, 13:30 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt der FC Rot-Weiß Erfurt Heimrecht gegen den BFC Dynamo.

Kommentieren

Mehr zum Thema