$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

13.02.2018

Schwere Aufgabe für SpVgg Greuther Fürth

2. Liga: Fortuna Düsseldorf – SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 13:00 Uhr)

Die SpVgg Greuther Fürth trifft am Samstag (13:00 Uhr) auf Fortuna Düsseldorf. Nach der 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin am letzten Spieltag ist Düsseldorf um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Fürth hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man Dynamo Dresden mit 1:0. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt die SpVgg Greuther Fürth die Oberhand und siegte mit 3:1.

Fortuna Düsseldorf tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Düsseldorf hat die letzten 4 Spiele in der 2. Liga gewonnen. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der Gastgeber holte daheim bislang sieben Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Equipe von Friedhelm Funkel mit ansonsten 13 Siegen und vier Remis. Düsseldorf lag in dieser Saison in der 2. Liga 589 Minuten in Führung. Das ist der höchste Wert des Wettbewerbs. Mit 43 Punkten steht der Ligaprimus auf dem Platz an der Sonne.

In den letzten fünf Spielen schaffte Fürth lediglich einen Sieg. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der Gast. Nach 22 Spielen weiß die SpVgg Greuther Fürth sechs Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Fürth befindet sich derzeit im Tabellenkeller.

Körperlos agiert Düsseldorf in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich die SpVgg Greuther Fürth davon beeindrucken lässt? Für Fürth wird es sehr schwer, bei Fortuna Düsseldorf zu punkten.

Kommentieren