$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

13.02.2018

Behält 1. FC Kaiserslautern Rückenwind?

2. Liga: 1. FC Kaiserslautern – SV Sandhausen (Freitag, 18:30 Uhr)

Am Freitag trifft der 1. FC Kaiserslautern auf den SV Sandhausen. K'lautern strich am Freitag drei Zähler gegen Holstein Kiel ein (3:1). Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Sandhausen dagegen kürzlich gegen Eintracht Braunschweig zufriedengeben. Der SV Sandhausen kam im Hinspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Zuletzt gewann K'lautern etwas an Boden. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss das Schlusslicht diesen Trend fortsetzen. Die Heimbilanz des 1. FC Kaiserslautern ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. K'lautern verbuchte insgesamt vier Siege, sieben Remis und elf Niederlagen. K'lautern lag in dieser Saison in der 2. Liga 438 Minuten zurück. Das ist der dritthöchste Wert des Wettbewerbs. Dem 1. FC Kaiserslautern muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 2. Liga markierte weniger Treffer als K'lautern. In den letzten 13 von 15 Spielen von K'lautern in der 2. Liga sind mehr als 1,5 Tore gefallen.

Die letzten Resultate von Sandhausen konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien. Auf fremdem Terrain reklamierte der Gast erst neun Zähler für sich. Neun Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat die Mannschaft von Kenan Kocak momentan auf dem Konto. Mit 32 ergatterten Punkten steht der SV Sandhausen auf Tabellenplatz sieben. Prunkstück von Sandhausen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 19 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. In den letzten 4 Spielen von Sandhausen in der 2. Liga sind weniger als 1,5 Tore gefallen.

Der 1. FC Kaiserslautern scheut sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 48 Gelbe, zwei Gelb-Rote und zwei Rote Karten aufweist. K'lautern steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des SV Sandhausen bedeutend besser als die des 1. FC Kaiserslautern.

Kommentieren