$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.05.2018

Joker-Held Wilson trifft – AFC Bournemouth siegt

Premier League: Burnley – AFC Bournemouth, 1:2 (1:0)

AFC Bournemouth siegte mit 2:1 gegen Burnley und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel bei AFC Bournemouth hatte Burnley schlussendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Burnley nahm in der Startelf eine Veränderung vor und begann die Partie mit Chris Wood statt Barnes. Auch AFC Bournemouth tauschte auf vier Positionen. Dort standen Mousset, Hyndman, Ibe und Mings für Francis, Pugh, Wilson und Cook in der Startformation.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Chris Wood sein Team in der 39. Minute. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung von Burnley. AFC Bournemouth drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Dan Gosling und Callum Wilson sorgen, die per Doppelwechsel für Emerson Hyndman und Lys Mousset auf das Spielfeld kamen (59.). Joshua King war es, der in der 74. Minute den Ball im Tor von Burnley unterbrachte. Zum Mann des Spiels avancierte Wilson, der für AFC Bournemouth in der Schlussphase den Siegtreffer markierte (90.). Am Ende schlug der Gast Burnley auswärts.

Die Abwehr von Burnley stand im Saisonverlauf ligaweit für gehobene Qualität. Die lediglich 39 Gegentreffer sind ein sehr guter Wert. Mit der Leistung der letzten Spiele vor dem Saisonende wird der Gastgeber alles andere als zufrieden sein. Zwei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz. Burnley absolvierte insgesamt eine durchschnittliche Spielzeit. 14 Siege, zwölf Remis und zwölf Niederlagen reichten am Ende für Platz sieben.

Das Hauptmanko von AFC Bournemouth lag in dieser Saison in der Defensive, die insgesamt 61 Gegentreffer hinnehmen musste. So mittelmäßig, wie AFC Bournemouth in den letzten fünf Spielen abschnitt (sechs Punkte), findet sich AFC Bournemouth auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang zwölf. Was für AFC Bournemouth bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Elf Siegen und elf Remis stehen 16 Pleiten gegenüber.

Kommentieren