$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

11.01.2018

Hat Everton die Niederlage verarbeitet?

Premier League: Tottenham Hotspur – Everton (Samstag, 18:30 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft Tottenham Hotspur auf Everton. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Spurs kürzlich gegen West Ham United zufriedengeben. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Everton auf eigener Anlage mit 0:2 Manchester United geschlagen geben musste. Tottenham Hotspur hatte im Hinspiel bei Everton die Nase klar mit 3:0 vorn gehabt.

Spurs befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten zwölf Siegen und fünf Remis. Mit 41 Punkten auf der Habenseite steht Tottenham Hotspur derzeit auf dem fünften Rang.

Die Leistungskurve von Everton zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg. Die Saison des Gastes verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Everton sieben Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Mit 27 Zählern aus 22 Spielen steht Everton momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Behält Everton die schwache Auswärtsform bei, wird es sehr schwer, bei Spurs zu punkten. Formal ist Everton im Spiel gegen Tottenham Hotspur nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Everton Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren