$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

27.05.2018

RW Wilhelmsburg spielt mit Neuenfelde Katz und Maus

Kreisliga 1: SV Rot-Weiß Wilhelmsburg – FC Neuenfelde, 6:1

Der FC Neuenfelde kassiert zum Saisonabschluss eine 1:6-Klatsche gegen den SV Rot-Weiß Wilhelmsburg. RW Wilhelmsburg ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel war Neuenfelde mit 0:9 krachend untergegangen.

Am Schluss fuhr RWW gegen den FCN auf eigenem Platz einen 6:1-Sieg ein.

Gegen Ende der Saison trumpfte der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg nochmal groß auf und siegte in den letzten fünf Spielen. Der Gastgeber weist mit 21 Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Dass die Offensive des Tabellenführers zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt die Elf des RWW auf insgesamt 93 Treffer. Nach dem letzten Spiel der Saison kann RW Wilhelmsburg die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der Kreisliga 1 feiern.

Für den FC Neuenfelde endet die Saison mit einer langen Durststrecke. So wartet der Gast schon seit acht Spielen auf einen Sieg. Die Neuenfelder Elf musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Mannschaft des FCN insgesamt auch nur vier Siege und fünf Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. 122 Gegentreffer! Diese unrühmliche Bilanz stellt Neuenfelde nach 25 Spielen auf.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt.