$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

27.05.2018

FC Welat filetiert HSC

Kreisliga 1: FC Kurdistan Welat – Harburger SC, 7:0

Der Harburger SC bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 0:7-Niederlage gegen den FC Kurdistan Welat aus der Kreisliga 1. Der HSC war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 2:2 geendet hatte.

Letztlich feierte der FC Welat gegen den Harburger SC nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 7:0-Heimsieg.

Welat zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte neun Punkte aus den letzten fünf Spielen. Der Gastgeber weist mit 17 Siegen, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Der Absteiger schoss mit 96 die meisten Tore in dieser Saison und stellte damit die beste Offensive der Kreisliga 1. Die Elf des FC Welat rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte der FC Kurdistan Welat in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen.

Der HSC beendet die Saison mit nur drei Punkten aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden. In der Verteidigung des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 91 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Aufsteiger scheitert bei der Mission Klassenerhalt. Der erreichte 14. Tabellenplatz befördert den Harburger SC direkt eine Etage nach unten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Kurdistan Welat

Noch keine Aufstellung angelegt.

Harburger SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)