$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

28.04.2018

Negativserie bei Drochtersen-Assel

Regionalliga Nord: SV Drochtersen-Assel – SC Weiche Flensburg 08, 0:2 (0:0)

Am Samstag verbuchte der SC Weiche Flensburg 08 einen 2:0-Erfolg gegen den SV Drochtersen-Assel. Der ETSV ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, der Gast hatte sie letztendlich mit 1:0 für sich entschieden.

Der SV Drocht.-A. startete mit vier Veränderungen in die Partie: Grahle, Gooßen, Neumann und Klee für Rogowski, Pini, Winkelmann und Schuhmann. Auch der ETSV stellte um und begann mit Guder, Empen, Ostermann und Jürgensen für Ebot-Etchi, Santos, Sykora und Ostermann.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Christian Jürgensen das 1:0 für den SC Weiche Flensburg 08 erzielte (52.). Für das 2:0 der Equipe von Coach Daniel Jurgeleit sorgte René Guder, der in Minute 75 zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch Steenken (Nordhorn) stand der Auswärtsdreier für den Tabellenführer. Man hatte sich gegen den SV Drochtersen-Assel durchgesetzt.

Durch diese Niederlage fällt Drochtersen-Assel in der Tabelle auf Platz elf. Der Gastgeber musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten vier Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Der ETSV ist seit vier Spielen unbezwungen. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des SC Weiche Flensburg 08 ist die funktionierende Defensive, die erst 18 Gegentreffer hinnehmen musste. Während der SV Drocht.-A. am nächsten Dienstag (15:00 Uhr) beim VfV Borussia 06 Hildesheim gastiert, duelliert sich der ETSV zeitgleich mit dem VfB Oldenburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema