$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

26.04.2018

SCW will oben dranbleiben

Regionalliga West: Wuppertaler SV – SC Wiedenbrück 2000 (Samstag, 14:00 Uhr)

Am Samstag trifft Wuppertaler SV auf den SC Wiedenbrück 2000. Anstoß ist um 14:00 Uhr. WSV kam zuletzt gegen den SC Verl zu einem 1:1-Unentschieden. Der letzte Auftritt von Wiedenbrück verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen Rot-Weiss Essen. Im Hinspiel strich der SCW die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:0-Erfolg über Wuppertaler SV. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Kurz vor Saisonende besetzt WSV mit 46 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Der Gastgeber ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Der SC Wiedenbrück 2000 bekleidet mit 48 Zählern Tabellenposition fünf. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Gast auch nur ein Sieg in fünf Partien. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Wuppertaler SV weiß zwölf Siege, zehn Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die bisherige Ausbeute von Wiedenbrück: 14 Siege, sechs Unentschieden und zehn Niederlagen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema