$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

03.05.2018

Unterhaching gibt Visitenkarte bei Carl Zeiss Jena ab

3. Liga: FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching (Samstag, 13:30 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft der FC Carl Zeiss Jena auf die SpVgg Unterhaching. Carl Zeiss Jena gewann das letzte Spiel gegen den VfL Osnabrück mit 2:1 und liegt mit 46 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Die 15. Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Unterhaching gegen den VfR Aalen 1921 e.V. Im Hinspiel hatte die SpVgg die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Der FCC holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 33 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. In der Schlussphase der Saison befindet sich Jena in der Tabelle über dem ominösen Strich. Der FC Carl Zeiss Jena erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Zwölf Siege und zehn Remis stehen 14 Pleiten in der Bilanz von Carl Zeiss Jena gegenüber.

Kurz vor Saisonende steht die SpVgg Unterhaching mit 51 Punkten auf Platz neun. Der Gast ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Der FCC oder Unterhaching? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe