$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

14.04.2018

Keine Tore für Wolfsburg und Augsburg

1. Bundesliga: VfL Wolfsburg – FC Augsburg, 0:0 (0:0)

Der VfL Wolfsburg und der FC Augsburg trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Augsburg mit 2:1 gewonnen.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete Wolfsburg mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Uduokhai und Bazoer für Brekalo und Camacho. Auch der FCA baute die Anfangsaufstellung auf einer Position um. So spielte Moravek anstatt Baier.

Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zur Halbzeit nahm Manuel Baum einen Wechsel vor. Marco Richter ging fortan für Sergio Cordova auf Torejagd. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der VfL und der FC Augsburg spielten unentschieden.

Der VfL Wolfsburg liegt im Klassement nun auf Rang 14. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der Gastgeber auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Augsburg macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz zehn. Die vergangenen Spiele waren für den Gast nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück. Am Freitag, den 20.04.2018 (20:30 Uhr) steht für Wolfsburg eine Auswärtsaufgabe gegen die Borussia Mönchengladbach an. Der FCA tritt zwei Tage später daheim gegen den 1. FSV Mainz 05 an.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

VfL Wolfsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Augsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)