$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

15.02.2018

Findet FSV II wieder in die Spur?

Regionalliga Südwest: FSV Mainz 05 II – SV Waldhof Mannheim (Freitag, 20:30 Uhr)

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der Reserve des FSV Mainz 05 nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen SV Waldhof Mannheim? Mainz 05 II zog gegen FC-Astoria Walldorf am letzten Spieltag mit 0:4 den Kürzeren. Bei der Zweitvertretung von SC Freiburg gab es für Waldhof Mannheim am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Das Hinspiel zwischen SVW und dem FSV II endete 1:3.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des FSV Mainz 05 II. Auf heimischem Rasen schnitt der Gastgeber jedenfalls ziemlich schwach ab (3-3-5). Die Mannschaft von Coach Dirk Kunert förderte aus den bisherigen Spielen zehn Siege, fünf Remis und sieben Pleiten zutage. Der FSV besetzt momentan mit 35 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 34:34 ausgeglichen.

14 Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für SV Waldhof Mannheim zu Buche. Mit 44 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem dritten Rang. In der Defensive der Equipe von Trainer Gerd Dais greifen die Räder ineinander, sodass der Waldhof im bisherigen Saisonverlauf erst 22-mal einen Gegentreffer einsteckte.

Die letzten drei Spiele alle verloren: Mainz 05 II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Waldhof Mannheim gelingt, ist zu bezweifeln, gewann SVW immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Formstärke und Tabellenposition sprechen für SV Waldhof Mannheim. Der FSV II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema