30.11.2019

Für Kiel geht's nach unten

Regionalliga Nord: SV Werder Bremen II – Holstein Kiel II, 3:1 (0:0)

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve von Holstein Kiel vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung des SV Werder Bremen in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Werder Bremen II die Nase vorn. Bereits das Hinspiel hatte Kiel für sich entschieden und einen 5:2-Sieg gefeiert.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Laurynas Kulikas verwandelte vor 217 Zuschauern einen Elfmeter nach 56 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für Holstein Kiel II. Aus der Ruhe ließ sich der SVW II nicht bringen. Luc Ihorst erzielte wenig später den Ausgleich (58.). In der 61. Minute stellte der Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Kebba Badjie und Bennet van den Berg auf den Platz und ersetzten Fred MC Mensah Quarshie und David Philipp. Kiel wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Tim Möller kam für Justin Njinmah (64.). Dass der SV Werder Bremen II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Malte Karbstein, der in der 82. Minute zur Stelle war. Holstein Kiel II nahm in der 86. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Philipp Sander für Jan-Matti Seidel vom Platz ging. Kurz vor Schluss traf Badjie für Werder Bremen II (90.). Letzten Endes ging der SVW II im Duell mit Kiel als Sieger hervor.

Der SV Werder Bremen II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Holstein Kiel II holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der Gast verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Mit diesem Sieg zog Werder Bremen II an Kiel vorbei auf Platz vier. Holstein Kiel II fiel auf die siebte Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zehn Siege ein.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der SVW II zum VfL Wolfsburg II, tags zuvor begrüßt Kiel Eintracht Norderstedt vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema