$paperConfig.cookieConsentWindow.contents

12.05.2019

Hamburger SV II baut Serie aus

Regionalliga Nord: Hamburger SV II – FC St. Pauli II, 2:1 (2:0)

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Zweitvertretung des FC St. Pauli bei der Reserve des Hamburger SV über die Bühne. St. Pauli II verlor das Match mit 1:2. Einen packenden Auftritt legte der Hamburger SV II dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel hatte der FC St. Pauli II knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

186 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Hamburger SV II schlägt – bejubelten in der 16. Minute den Treffer von Patric Pfeiffer zum 1:0. In der 22. Minute brachte Moritz Broni Kwarteng das Netz für den Gastgeber zum Zappeln. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Schiedsrichter Göttsch (Stuvenborn) die Akteure in die Pause. Anstelle von Jakub Bednarczyk war nach Wiederbeginn Alessandro Otte für den FC St. Pauli II im Spiel. Durch einen von Seung-Won Lee verwandelten Elfmeter gelang dem Gast in der 79. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Letzten Endes ging der HSV II im Duell mit St. Pauli II als Sieger hervor.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der Hamburger SV II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her. Der Rautenklub machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem siebten Platz.

Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der FC St. Pauli II die dritte Pleite am Stück. Mit nun schon 17 Niederlagen, aber nur zwölf Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von St. Pauli II alles andere als positiv. Durch diese Niederlage fiel die U23 in der Tabelle auf Platz 13 zurück. Am nächsten Samstag (13:00 Uhr) reist der Hamburger SV II zu Hannover 96 II, einen Tag später begrüßt der FC St. Pauli II den TSV Havelse auf heimischer Anlage.

Kommentieren

Mehr zum Thema