13.02.2018

Hazard schnürt Doppelpack gegen West Bromwich Albion

Premier League: Chelsea – West Bromwich Albion, 3:0 (1:0)

Mit leeren Händen endete für West Bromwich Albion die Auswärtspartie gegen Chelsea. Der Gastgeber gewann 3:0. West Bromwich Albion war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel war West Brom mit 0:4 krachend untergegangen.

Chelsea startete mit vier Veränderungen in die Partie: Cesc Fabregas, Rüdiger, Giroud und Andreas Christensen für David Luiz, Willian, Bakayoko und Gary Cahill. Auch West Brom stellte um und begann mit Krychowiak, Evans und Gibbs für Claudio Yacob, McAuley und Nyom.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Daniel Sturridge, der in der vierten Minute vom Platz musste und von Jay Rodriguez ersetzt wurde. Eden Hazard nutzte die Chance für Chelsea und beförderte in der 25. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Anstelle von Chris Brunt war nach Wiederbeginn Oliver Burke für West Bromwich Albion im Spiel. Victor Moses trug sich in der 63. Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit dem 3:0 sicherte Hazard Chelsea nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (71.). Ein starker Auftritt ermöglichte Chelsea am Montag einen ungefährdeten Erfolg gegen West Brom.

Chelsea sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 16 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch fünf Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Chelsea behauptet nach dem Erfolg über West Bromwich Albion den vierten Tabellenplatz. Die Defensive von Chelsea (23 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Premier League zu bieten hat.

Nach 27 absolvierten Begegnungen nimmt West Brom den 20. Platz in der Tabelle ein. Im Sturm des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 21 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Das Schlusslicht steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Chelsea mit aktuell 53 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Am nächsten Sonntag (15:05 Uhr) reist Chelsea zu Manchester United, tags zuvor begrüßt West Bromwich Albion Huddersfield Town vor heimischer Kulisse.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe