13.02.2018

Erfolgsserie von Bayern München hält weiter an

1. Bundesliga: Bayern München – FC Schalke 04, 2:1 (2:1)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung von Bayern München und dem FC Schalke 04, die mit 2:1 endete. Schalke 04 erlitt gegen FC Bayern erwartungsgemäß eine Niederlage. Das Hinspiel bei S04 hatte Bayern München schlussendlich mit 3:0 gewonnen.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei Bayern München Lewandowski, Robben, Alaba, Vidal und Kimmich für Bernat, Rudy, Tolisso, Rafinha und Wagner aufliefen, starteten bei Schalke 04 Schöpf, Burgstaller, Embolo, Stambouli und Goretzka statt Oczipka, Nastasic, Bentaleb, Harit und Konoplyanka.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Robert Lewandowski mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Thomas Müller für eine frühe Führung von FC Bayern (6.). Die Kontrahenten begannen in der Vorwärtsbewegung mit offenem Visier. S04 verzeichnete durch Embolo, Caligiuri und Kehrer erste Möglichkeiten, während Bayern München durch Müller und Lewandowski zu ersten Gelegenheiten kam. Der Ausgleich gelang Franco Di Santo, indem er eine Vorlage von Leon Goretzka verwertete (29.). FC Bayern drängte auf den Führungstreffer, allerdings konnten Alaba, Rodriguez und Lewandowski ihre Torchancen nicht in Zählbares ummünzen. Kurz darauf bereitete Arjen Robben das 2:1 des Gastgebers durch Müller vor (36.). Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung des Tabellenprimus. Zunächst blieb es beim Status quo. In der 59. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Max Meyer spielte Bastian Oczipka beim FC Schalke 04 weiter. Bayern München drängte auf die Entscheidung und hatte durch Lewandowski, Alaba und Martinez Gelegenheiten, diese herbeizuführen. Doch FC Bayern musste auf der Hut sein, da auch Schalke 04 sich noch nicht aufgegeben hatte und dies durch Chancen von Goretzka und Embolo untermauerte. Obwohl Bayern München nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es S04 zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, FC Bayern zu besiegen. Die bisherige Spielzeit von Bayern München ist weiter von Erfolg gekrönt. FC Bayern verbuchte insgesamt 18 Siege und zwei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Bayern München ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von FC Bayern stets gesorgt, mehr Tore als Bayern München (53) markierte nämlich niemand in der 1. Bundesliga.

Die Situation beim FC Schalke 04 bleibt angespannt. Gegen FC Bayern kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Durch diese Niederlage fällt Schalke 04 in der Tabelle auf Platz sechs. Am nächsten Samstag (15:30 Uhr) reist Bayern München zum VfL Wolfsburg, am gleichen Tag begrüßt S04 die TSG 1899 Hoffenheim vor heimischem Publikum.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Bayern München

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Schalke 04

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)